Beitragsbild 2G
SPECIALS

SPECIAL: Erstmal leider 2G

Unsere Entscheidung!

Wir sind eine Kultur- und Feierstätte. Bei uns kannst du als Gast in eine andere Welt eintauchen, neue Menschen treffen und lieben lernen, mit deinen Freunden tanzen, feiern und abschalten.

Egal, mit welchen Menschen, egal woher sie kommen. Alle sind gleich, niemand wird ausgeschlossen!

Rassismus, Gewalt, Meinungsverschiedenheiten, politische Gesinnungen – all dies hat auf unseren Parties nichts zu suchen. Verstöße dagegen waren die einzigen Beweggründe für uns, jemanden von unseren Veranstaltungen auszuschließen.

Dieses Gleichgewicht ist durch die jetzige Lage (Corona) und durch politische Entscheidungen extrem ins Ungleichgewicht geraten. Nach Monaten des absoluten Stillstands, waren wir in den letzten Monaten gezwungen, ständig auf die sich fast wöchentlich ändernden Maßnahmen zu reagieren.

Eine der letzten Entscheidungen der Politik sind die Abschaffung der bezahlten Tests und die Einführung der 2G Veranstaltung. Und wieder einmal müssen wir entscheiden, wie wir mit der neuen Ausgangslage umgehen.

3 oder 2G? Was bedeutet die beiden Varianten aber?

3G Veranstaltung: Vorschriften laut Coronaschutzverordnung:

1. Ordnungsgemäße Überprüfung der 3Gs in Kombination mit einem Ausweisdokument

2. Kontakterfassung

3. Abstandsgebot

4. Maskenpflicht (Damit kann man eigentlich nicht feiern)

5. Hygienekonzept und Maßnahmen, u.a. Beschränkung der Besucheranzahl

 

 

Vorteil für uns:

Keine Ausgrenzung

Nachteil für uns:

1. Die Überprüfung der Tests wird schwieriger, weil unsere Partner auf Grund des Wegfalls der kostenlosen Tests kein Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit haben.

2. Es werden sicherlich viele Test vorgezeigt die vom Arbeitgeber erstellt wurden, diese erfüllen aber nicht die Standartvorschriften für einen Test, der für eine 3G Veranstaltung, vorgeschrieben ist.

Vorteil für euch: Ihr könnt alle zusammen feiern, egal ob geimpft oder getestet.

Nachteil für euch: 1. Ihr müsst Maske tragen!

2. Lange Wartezeiten

3. Ihr erlebt eine Party mit „angezogener Bremse“

 

2G Veranstaltung:

Vorteil für uns:

1. Kein Einlasstop, es sei denn, die normale Besucherzahlgrenze wäre erreicht.

2. Kostensenkung

3. Wir können längerfristig und besser unsere Veranstaltungen planen, da sich die Bedingungen bei 3G Veranstaltungen kurzfristiger ändern als bei den 2G Partys.

Nachteil für uns:

Wir werden zu Entscheidungen gezwungen, die politscher Natur sind und unserer Philosophie widersprechen.

Vorteil für euch: Feiern ohne Maske und Kontaktabstand Nachteil für euch:

1. Der Gesunde, aber nicht Geimpfte bzw. Genesene, muss draußen bleiben

2. Auch der Geimpfte oder Genesene muss teilweise auf Freunde verzichten

 

 

Welche Wahl haben wir?

 

 

1. Den Club zu lassen?

Dies wäre ein Statement.

Wir und unsere Angestellten können aber leider nicht von Luft leben.

 

 

2. 3G Regel beibehalten?

Diese ist unwirtschaftlich, lässt sich schwer kontrollieren und umzusetzen, außerdem ist es ungewiss, wie lange es diese Möglichkeit noch gibt.

3G beschränkt den Geimpften extrem, die Vorteile, die er sich erhofft hat, erfüllen sich nicht.

 

3. 2G Veranstaltung Es wird wohl erst einmal dieser Weg sein, um eine Party durchführen zu können, passend für die Gesetzgebung, bedenklich im moralischen Sinne.

Wir bedauern es sehr, dass wir uns daher weit von unserer Philosophie entfernen müssen und mit der 2G Regel einen Teil unserer Gäste ausgrenzen.

Wir hoffen aber, dass bald gesetzliche Rahmenbedingungen gelten, die es uns erlauben, wieder für all unsere Gäste Veranstaltungen durchzuführen, die auch aus wirtschaftlicher Sicht Sinn machen